Themen

Globales Lernen

Die Mitmachaktion WELTWEIT WICHTELN setzt sich für interkulturelles und entwicklungspolitisches Lernen im Kindergarten, in der Grundschule und im Kindergottesdienst ein. Die Neugierde der Kinder an globalen Themen wird geweckt, sie sollen zu toleranten, offenen, solidarischen und ermutigenden Menschen heranwachsen. Dafür bietet die Aktion praktische Tipps zur Umsetzung.

Der Fokus von WELTWEIT WICHTELN liegt auf den folgenden Bereichen des globalen Lernens:

Lebenswelten
Wie leben Kinder in anderen Ländern? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen ihnen und den Kindern in Deutschland? Weiter

Fairer Handel
Das vermeintlich komplexe Thema fairer Handel kann mit Geschichten, Spielen und Mitmachmöglichkeiten schon kleinen Kindern auf eine spielerische Art und Weise näher gebracht werden. Weiter

Umweltschutz

Entwicklungszusammenarbeit und Umweltschutz sind hochkomplex. Der drohende Klimawandel führt uns vor Augen, wie sich das eigene Handeln auf die gesamte Welt auswirkt. Auf spielerische Art und in Kooperation mit dem Landesbund für Vogelschutz werden Kinder an die schwierigen, aber wichtigen Themen herangeführt. Weiter

Weihnachten
Das Wichteln ist ja ursprünglich ein weihnachtlicher Brauch. Meist wird an Weihnachten gewichtelt, man macht sich gegenseitig eine Freude. Und dabei kann man erfahren, welche Weihnachtsbräuche es denn in anderen Ländern gibt. Weiter

Schöpfung bewahren
Die evangelischen Landeskirchen und Missionswerke fordern in den Zeiten des Klimawandels ein Umdenken, um vor allem Gottes Schöpfung zu bewahren. Als evangelische Aktion hat auch WELTWEIT WICHTELN zu diesem Thema Arbeitshilfen erstellt. Weiter

Weltweite Kontakte
Wichteln heißt, sich gegenseitig eine Freude machen und sich austauschen. WELTWEIT WICHTELN fördert den Austausch auf Augenhöhe und ermöglicht schon für Kindergruppen weltweite Kontakt. Weiter